Info

Vorhang auf: Das Next Mobility Accelerator Consortium von Shell Deutschland, Maier-Korduletsch (Vilshofen) und Paul Nutzfahrzeuge hat auf dem ITS World Congress in Hamburg erstmalig den ersten mittelschweren Brennstoffzellen-Lkw vorgestellt.

Paul Hydrogen Power

Paul Nutzfahrzeuge hat das Fahrzeug entwickelt und wird mit Start der Serienproduktion, gemeinsam mit zertifizierten Partnern, auch Service, Wartung und Teileversorgung gewährleisten.

Null-Emissions-Fahrzeug

Das 15t Fahrtgestell mit einem Zuggesamtgewicht von 24t hat eine Reichweite von 350-500 Kilometern und kann innerhalb von 10-15 Minuten vollgetankt werden. Der Wasserstofftank fasst 30 Kilogramm. Die ersten 25 Prototypen sollen bereits im kommenden Jahr von ausgewählten Kunden getestet werden können. Der Start der Serienproduktion ist für 2023 geplant.

Paul Hydrogen Power

PH2P Paper

Download

- 1.68M

Ihre Ansprechpartner

Berater

Thomas Kotowski

Key Account Manager

Tel.: +49 (0) 151 - 14 15 42 33

Fax:

Berater

Johann Nöbauer

Vertrieb | Key Account Manager

Tel.: +49 (0) 8541 - 9030 - 140

Fax: +49 (0) 8541 - 96746 - 540

Zurück